Mandala Chinnamasta (August)

Der Kopf ist die „Schaltzentrale“ für alle Aktivitäten des „Mind“, der als englischer Oberbegriff sowohl die Ebene des Geistes, der Verstandes, aber auch der Emotionen umfassen kann. „Chinna“ heißt „abgeschlagen“, und „Masta“ oder „Mastak“ bedeutet „Kopf“. Chinnamasta ist eine Göttin, die sich selbst den Kopf abschlug. Mit dem Abschlagen des Kopfes hat sie alle Aktivitäten des „Mind“, also auch die mentalen Schwankungen, ein für alle Mal beendet.

 

Chinnamasta tanzt. Sie tanzt den „kosmischen Tanz der Zerstörung“. Die tantrische Welt der Erscheinungen und Phänomene ist Spielplatz der weltlichen Wünsche. Werkzeuge der Wünsche sind die fünf Sinnesorgane, die Ihren Sitz im Kopf, also im Gehirn haben.

 

Der abgetrennte Kopf bedeutet den Stillstand der fünf Sinne. Das wiederum verstärkt den sechsten Sinn: die Intuition.  

 

Durch die Konzentration auf Schwarz leert sich der Mind und es wird ein leuchtendes Orange erzeugt, wie die Farbe der aufgehenden Sonne. Die Meditation soll aus tantrischer Sicht die Willenskraft und visionäre Fähigkeiten stärken.

 

Hier geht es zu unseren anderen Produkten im SHOP 

 

Alexander Fornoff

Naturprodukte aus Griechenland
Heinrich-Delp-Str.157
64297 Darmstadt

 

06151 - 60 14 94 Telefon

06151 - 52 582 Telefax

 

info@fornoff-online.de

 

 

Bei uns zahlen Sie sicher und gebührenfrei mit

 


oder per Vorauskasse.